Wildbret - Was hat Saison?

Rehwild:
Rehwild bietet wohl das vorzüglichste und beliebteste Wildbret. Es hat eine feine Faserstruktur, ist dunkelrot gefärbt, aromatisch und wohl-schmeckend.
Jagdzeit: Mai bis Januar

Rotwild:
Ausgewachsenes Rotwild erreicht ein Gewicht bis zu 150-200 kg. Bevorzugt wird das Fleisch von 50-90 kg schweren Tieren. Hirschfleisch hat eine braunrote Färbung, das Fleisch von Jungtieren ist feinfaserig.
Jagdzeit: Juni bis Ende Januar

Wildschwein:
Bevorzugt wird das zarte, schmackhafte Fleisch von Frischlingen und Überläufern. Das Fleisch älterer Tiere ist oft zäh, trocken und grobfaserig.
Jagdzeiten: August bis Ende Januar (Frischling ganzjährig)

Muffel - Muflon:
Das Muffelwild ist ein Wildschaf. Das Fleisch ähnelt dem dem Hausschafes, ist aber aromatischer und dunkler.
Jagdzeiten: August bis Februar